bg
   


   

Schützenmeisteramt



Funktion Name Kontakt
1. Schützenmeister Siegfried Sterr info@fsg-landshut.de
2. Schützenmeister Hans Frank  
1. Schriftführer Caroline Gisdol  
Schatzmeister Dieter Koniarski  
Sportwart Gerhard Jenning  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     

Geschichte


Die Königl. privil. Schützengesellschaften in Bayern


In Bayern gibt es 210 königlich privilegierte Schützengesellschaften. Diese Schützengesellschaften haben ihren Rechtstatus als juristische Person vor dem Inkrafttreten des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) am 1.1.1900 entweder durch ausdrückliche landesherrliche Einzelverleihung oder dadurch erlangt, dass sie die Allgemeine Schützenordnung vom 25.8.1868 als ihr Statut anerkannt haben. Will eine königlich privilegierte Schützengesellschaft ihre Vereinssatzung ändern oder insgesamt neu fassen, so braucht sie hierzu nach § 33 Abs 2 BGB eine staatliche Genehmigung. Diese Genehmigung ist zwingende Voraussetzung für die Rechts- wirksamkeit der Satzungsbestimmungen, d.h. Satzungsänderungen ohne entsprechende Genehmigung sind ungültig. Seit 1. Januar 2003 ist die Regierung von Schwaben für die Erteilung dieser staatlichen Genehmigung für alle königlich privilegierten Schützengesellschaften in Bayern zuständig.


Unsere Schützenkönige ab dem Jahre 2000


Disziplin
Gewehr Kleinkaliber Sportpistole Kleinkaliber
2000 Weißland Ambros 2000 Dullinger Günter
2001 Daidrich Johann 2001 Penzkofer Anton
2002 Sterr Siegfried 2002 Huber Josef
2003 Kratzer Hans 2003 Ostermeier Karl
2004 Opel Hans 2004 Huber Josef
2005 Bosch Kiki 2005 Heimerl Bernhard
2006 Pömmerl Josef 2006 Ostermeier Karl
2007 Dullinger Werner 2007 Opel Hans
2008 Jenning Gerhard 2008 Huber Josef
2009 Menay Ines-Simone 2009 Jenning Gerhard
2010 Böhm Herbert 2010 Koniarski Dieter
2011 Mayer Martin 2011 Dr.Bosch Theo
2012 Pömmerl Josef 2012 Jenning Gerhard
2013 Huber Josef 2013 Sterr Siegfried
2014 Duschl Richard 2014 Hoffmann Bettina
2015 Dullinger Günter 2015 Ausgefallen wg.Umbau
2016   2016 Hoffmann Bettina

Galerie


Klicken Sie auf die Schützenlieslscheibe für unsere Galerie

Die „Schützenliesl“ (hier eine Landshuter Schützenscheibe von 1881), eine fesche Bierkellnerin,ist eine beliebte Symbolfigur der bayerischen Festkultur. Seit über hundert Jahren taucht sie immer wieder in der Bierwerbung auf und wurde auch im gleichnamigen Lied verewigt − ein früher „Wiesnhit“. Hinter der legendären Gestalt verbirgt sich die Kellnerin und spätere Wirtin Coletta Möritz (1860-1953), die aus der Nähe von Pöttmes stammte. Im Jahr 1878 stand das junge „Biermadl“ niemand Geringerem als dem Münchner Malerfürsten Friedrich August von Kaulbach Modell. Für das VII. Deutsche Bundesschießen, das Ende Juli 1881 auf der Theresienwiese stattfand, malte Kaulbach die schöne Coletta dann als „Schützenliesl“. Das Kolossalgemälde diente als Außendekoration einer gleichnamigen Bierbude, in der die junge Frau auch selbst bediente. Für die damalige Zeit war das Bild eine gewagte Darstellung, es erregte auf dem Fest und darüber hinaus sogleich großes Aufsehen. Folgerichtig ist die „Schützenliesl“ auch auf der wenige Monate später beschossenen Erinnerungsscheibe der Landshuter Feuerschützengesellschaft zu sehen, die den Geist des Bundesschießens noch einmal beschwor.
Da unsere Galerie hier den Rahmen sprengen würde klicken sie auf die „Schützenliesl“ für eine seperate Seite .

Disziplinen


Alle Disziplinen unterliegen den Regeln des DSB (Deutscher SchützenBund E.V. Informieren Sie sich auf der Seite des DSB über Regeln und Disziplinen des Schießsportes.


Disziplinen Trainingsmöglichkeiten
Langwaffen Luftgewehr
Kleinkalibergewehr
Kurzwaffen OSP(Olympische Schnellfeuerpistole)
Luftpistole
Freie Pistole
Sportpistole
Neu !! Laser Laser Gewehr und Pistole
(in Vorbereitung)
Vereinsabende/Schießbetrieb:
Jeden Donnerstag ab 19:00 Uhr, (außer an Feiertagen)
Sommerpause: August
Winterpause: Dezember.

Kontakt



*Sind Pflichtfelder

Name: *
E-Mail: *
Telefon: *
Betreff: *
Nachricht:  *
 Captcha eintragen
   


Königl.privilegierte Feuerschützengesellschaft 1425 Landshut,
Schützenstr.25a, 84028 Landshut,
Tel: (+49) 0871-55 28 4 (erreichbar unter den Schießzeiten),   Mail: info@fsg-landshut.de
Königl.privilegierte Feuerschützengesellschaft 1425 Landshut
Schützenstr.25a, 84028 Landshut